Warum finde ich keine Ersatzakkus im Handel?

Nur die richtige Lagerung von Blei-Akkus ermöglicht eine lange Lebensdauer.

In USVs wird am gängigsten der Blei-Gel Akku eingesetzt. Dieser ist aufgrund seiner Bauart nicht gut für eine lange Lagerung geeignet.

Zumindest nicht ohne eine Wartung und nachladen des Akkus.

Die monatliche Selbstentladung liegt bei Blei-Gel Akkus bei etwa 3-5% und wichtiger Punkt hierbei ist, dass sie stark entladen nicht besonders lange weiter gelagert werden dürfen. Dieses fördert die Sulfatierung und verringert so zunehmend seine Kapazität und damit auch seine Lebensdauer.

Der Gesundheitszustand (SoH) eines Akkus nimmt während ihrer Lebensdauer kontinuierlich ab.

Dieses wird kalendarische Alterung genannt: Die Batterie altert ohne Nutzung, lediglich aufgrund der Zeit.

 

Dieser Vorgang wird vor allem durch die Umgebungstemperatur beeinflusst.

Das heißt, man sollte lagernde Akkus spätestens alle 6 Monate nachladen um Schäden zu vermeiden.

Ebenso ist auf eine optimale Lagertemperatur bei 5-20°C zu achten.

 

Das ist leider innerhalb der Warenlieferkette Hersteller-Handel-Endkunde nur schwer realisierbar.

 

Aus diesen oben genannten Gründen und damit wir immer „frische“ Akkus liefern, bieten wir Ersatz Akkus zu unseren USV Geräten nur über unseren Service an.

Besteht der Bedarf, wenden Sie sich einfach mit Hinweis des Modells und der Seriennummer an unseren Kundenservice.

Dort wird man Ihnen ein entsprechendes Angebot machen. Kontakt